Hummus Dip



Den Hummus Dip serviere ich sehr gerne zu Gemüse, um den Eiweissgehalt der Mahlzeit zu optimieren, aber er eignet sich auch sehr gut als Aufstrich für glutenfreies Brot oder Chapati


Zutaten für 4 Portionen


1 grosses Glas Kichererbsen, Abtropfgewicht ca. 260 g

100ml eiskaltes Wasser

Saft von einer frischen Bio Zitrone

120g Tahini ( Sesammus)

2 Knoblauchzehen geschält

2 El Olivenöl

1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/2 TL Salz



Zum Servieren:


· Olivenöl

· ein paar Kichererbsen

· frische Kräuter (Petersilie oder Koriander passen sehr gut)


Zubereitung


1. Die Kichererbsen aus dem Glas oder der Dose durch ein Sieb abgießen. Dabei 50 ml Kichererbsenwasser auffangen und ein paar Kichererbsen als Deko aufbewahren. Alles beiseite stellen.


2. Den Saft von einer Zitrone, die Knoblauchzehe und 1/2 TL Salz in den Mixer geben und glatt mixen.


3. Im zweiten Schritt Tahinisauce in den Mixer geben und gut durchmixen. Langsam das kalte Wasser und das Kichererbsenwasser in den Behälter zugießen. Es sollte eine helle, Masse entstehen.


4. Im letzten Schritt die Kichererbsen, 1-2 EL Olivenöl und 1/2 TL Kreuzkümmel zugeben und mind. 3 Minuten mixen bis eine cremige, zarte Masse entsteht.

Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Sollte der Hummus zu dick geraten sein, noch etwas kaltes Wasser untermixen.


Zum servieren den Hummus nach belieben mit Olivenöl beträufeln und mit Kichererbsen, Sesam, und gehackten Kräutern dekorieren.