Selleriesaft Plus


Es muss nicht immer ein Smoothie sein. Ich liebe grüne Säfte, sie geben ein so leichtes Körpergefühl, versorgen mit vielen Mineralien und ermöglichen dadurch ein basisches Zellmilieu verbessern die Magensäureproduktion, regen die Blutbildung an und verbessern dadurch die Sauerstoffgehalt in allen Körperzellen.


Es ist sicher so, dass die Fasern in Gemüse, die in einem Smoothie erhalten bleiben, eine gute Darmtätigkeit fördern und eine gute Nahrungsquelle für unsere Darmbakterien sind.

Trotzdem empfehle ich immer auch die Zubereitung von Säften, da sie sehr heilsam für den Darm sind und die Nährstoffe bereits aus den Pflanzenzellen extrahiert sind und somit sofort unseren Körperzellen zur Verfügung stehen. Auch bei massiven Nährstoffaufnahmeschwierigkeiten und bei Darmproblemen werden diese Säfte gut vertragen.



Um Säfte herzustellen, brauchst du nicht extra einen Entsafter. Ich gebe alle Zutaten wie bei einem Smoothie in meinem Hochleistungsmixer und seihe sie am Schluss durch ein Sieb ab.




Zutaten:

1 Stangensellerie (ca.500g)

1 Handvoll Spinatblätter

1 Handvoll Nüsslisalat ( Feldsalat)

1-2 cm Ingwer

1-2 cm frischer Kurkuma

1/2 TL Pfeffer

1/2 Zitrone ausgepresst ( du kannst auch die halbe Zitrone direkt nehmen und nicht nur den Saft)

1 kleiner Apfel

1 EL Honig