Kernen- Baumnussbrot



Dieses Brot ist sehr schnell zubereitet und du brauchst dafür keine Küchenmaschine.

Es liefert dir gute Energie und eine ganze Menge an wertvollen Ballaststoffen.

Es kommt ganz ohne Ei aus - die geschroteten Leinsamen und Flohsamenschalen halten den Teig gut zusammen.



Zutaten:


150 g Sonnenblumenkerne

50 g Kürbiskerne 150 g glutenfreie Haferflocken

100 g geschrotete Leinsamen

5 EL Flohsamenschalen

1-2 TL naturbelassenes Salz 70 g Walnusskerne

3 EL Kokosöl

350ml lauwarmes Wasser


Zubereitung:


1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

2. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen und das Salz in einer Rührschüssel gut mischen.

3. Walnusskerne grob hacken und zum Saaten-Flocken-Mix hinzufügen. 4. Das Kokosöl in einem kleinen Topf so lange erwärmen, bis es flüssig ist. Dann mit den anderen Zutaten mischen und 350 ml lauwarmes Wasser dazugeben.

5. Alles mit einem Kochlöffel verrühren und in die Kastenform geben. Den Teig etwas festdrücken und glattstreichen, dann ca. 15 Min. ruhen lassen.

6.Anschließend das Brot im Ofen ca. 20 Min. backen.

7. Das Brot mit dem Backpapier herausheben, auf ein Ofengitter legen und in 40 Min. fertig backen.


Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, bevor es angeschnitten wird.


Tipp: Schneide das Brot in Scheiben und friere es ein. Bei Bedarf kannst du es frisch auftoasten.