Gebratener Lachs mit Pinienkern-Salsa für 4 Personen

100 g Rosinen (optional) 4 Lachsfilets ( optional mit Haut), sorgfältig entgrätet (500 g) 61/2 EL Olivenöl 4 Stangen Staudensellerie, in 1 cm grosse Würfel geschnitten (180 g) Blätter zum Bestreuen zurücklegen 30 g Pinienkerne, grob gehackt 40 g Kapern, plus 2 EL Lake aus dem Glas 40 g entsteinte grosse grüne Oliven, in 1 cm grosse Würfel geschnitten 1 kräftige Prise Safranfäden (1/4 TL), mit 1 EL heissem Wasser verrührt 20 g Petersilie, grob gehackt 1 Bio-Zitrone, 1 TL Schale abgerieben, dann 1 TL Saft ausgepresst Salz und schwarzer Pfeffer

1. Die Rosinen mit kochendem Wasser bedecken und 20 Minuten quellen lassen, während Sie den Lachs vorbereiten und die Salsa zusammenrühren

2. Die Lachsfilet mit ½ EL Öl beträufeln, mit 1/3 TL Salz und 1 kräftigen Prise frisch gemahlenem Pfeffer würzen und beiseitestellen.

3. In einer Pfanne 5 EL Olivenöl bei erhitzen. Sellerie und Pinienkerne 4-5 Minuten unter häufigem Rühren darin anbraten, bis die Kerne leicht braun werden (gut achtgeben, sie verbrennen leicht). Die Pfanne vom Herd nehmen, die Kapern und ihre Flüssigkeit, die Oliven und den Safran samt Wasser hineingeben und leicht salzen. Die abgetropften Rosinen, Petersilie sowie Zitronenschale und -saft unterrühren und die Salsa beiseitestellen.

4. Das restliche Olivenöl (1 EL) in einer grossen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Lachsfilets mit der Haut nach unten hineinlegen und 3 Minuten braten, bis die Haut knusprig ist. Die Hitze etwas reduzieren, die Filets umdrehen und weitere 2-4 Minuten braten (je nach gewünschtem Gargrad).

5. Die Lachsfilets mit der Salsa auf Tellern anrichten. Mit Sellerieblättern bestreuen, falls vorhanden, und servieren.


Kontaktdaten

Monika Maurer

Praxisgemeinschaft am Brühltor

Brühlgasse 15

9000 St. Gallen

+41 71 222 68 58

+41 78 825 13 88

info@monikamaurer.ch

© 2020 Monika Maurer