Pouletplätzli im Nussmantel


Vor- und zubereiten: ca. 30 Minuten

600 g Rettich 2 Äpfel 1 Bund Petersilie 2 EL Essig 3 EL Öl ½ TL Salz wenig Pfeffer 40 g Sultaninen (optional)

150 g Nussmischung 1 Ei 2 Pouletbrüstli (je ca. 120 g) längs halbieren und etwas flachklopfen ¾ TL Salz wenig Pfeffer 1 EL Mehl (z.B. Kichererbsenmehl, Reismehl, Pfeilwurzmehl, Maniokmehl) 6 El Ghee oder Kokosöl

1. Rettich schälen, längs halbieren, fein hobeln. Äpfel vierteln, entkernen und in Scheibchen schneiden. Petersilie fein schneiden. Essig und Öl verrühren, Sause würzen. Rettich, Äpfel, Petersilie und Sultaninen beigeben, mischen.

2. Nüsse fein hacken. Ei verklopfen, Plätzli würzen, portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Plätzli im Ei, dann in den Nüssen wenden, Panade gut andrücken.

3. Ghee oder Kokosöl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Plätzli portionenweise mit mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Minuten braten.

Kontaktdaten

Monika Maurer

Praxisgemeinschaft am Brühltor

Brühlgasse 15

9000 St. Gallen

+41 71 222 68 58

+41 78 825 13 88

info@monikamaurer.ch

© 2020 Monika Maurer