top of page

Dieses Gericht ist schnell zubereitet und reich an verschiedenen Nährstoffen


Zutaten:


1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

700gr Kürbis in Würfel geschnitten

2 El Olivenöl

4 El Sultaninen

300g geschälte Kastanien tiefgefroren


3 Tl Currypulver

1 TL getrockneter Thymian

1 TL frisch geriebene Muskatnuss

1 TL Paprika

½ dl Weisswein ( optional)

2dl Gemüsebouillon (ohne Zusatzstoffe, z.b von Morga)


250g Tagliatelle ( glutenfrei)


Zubereitung:


Zwiebeln, Knoblauch fein schneiden und andünsten, Kürbis, Sultaninen und Kastanien kurz mitdünsten, Gewürze hinzugeben mit Weisswein abschmecken.

Bouillon dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Tagliatelle al dente kochen und mit dem Kastanien- Kürbis Curry anrichten.


👉Kastanien stecken voller Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Sie liefern ungefähr so viel Vitamin C wie Orangen. Außerdem enthalten sie sämtliche B-Vitamine und Vitamin E

👉 Kürbis enthält nebst Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen wertvolles Betacarotin - die Vorstufe von Vitamin A-es wirkt antioxidativ und hilft, freie Radikale zu bekämpfen.

👉Sultaninen sind gesund, wenn du sie in Maßen genießt. Sie versorgen dich mit B-Vitaminen, Kalium und Eisen und sorgen für eine gute Verdauungsleistung.

👉Bärlauch stärkt den Kreislauf, wirkt antibakteriell und entgiftend.


Tipp: Als Variante kannst du anstelle von Kürbis auch Süsskartoffeln verwenden. Anstatt Tagliatelle passt zu diesem Curry auch Reis oder Quinoa.


🌱Den Reis am besten im Voraus kochen, abkühlen lassen- so entwickelt sich resistente Stärke die dir hilft, deinen Blutzucker zu stabilisieren. Ausserdem ist resistente Stärke eine super Nahrung für deine Darmbakterien!





Commentaires


bottom of page