Grüner Papayasalat


Grüner Papayasalat wird in Thailand gerne zu Beginn einer Mahlzeit serviert- uns das aus gutem Grund, da wohl kaum ein andere Frucht ( mit Ausnahme der Ananas) so viele wertvolle Enzyme liefert für unsere Verdauungsleistung wie die grüne Papaya.

Das Enzym heisst Papain und ist in vielen Präparaten, die bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden, enthalten.

Warum also nicht grad die Frucht selber in Form dieses herrlich schmeckenden Salates geniessen?


Zutaten für 4 Portionen


1 grüne Papaya ( im Asia Laden erhältlich)

12 Cherrytomaten halbiert

4 EL Cashewkerne klein gehackt

nach Belieben etwas Stangensellerie, in feine Streifen geschnitten


frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

nach Belieben 1 Handvoll frisch gehackter Koriander


Sauce:

3 Knoblauchzehen fein gehackt

1 kleine rote Chilischote fein gehackt

2 El frischer Zitronensaft

2 EL Bio- Honig

2 EL Fischsauce ( optional)


Zubereitung:

Die Papaya schälen, entkernen und feinraspeln.

Alle Zutaten bis auf den Koriander in einer grossen Schüssel vermischen.

Alle Zutaten für die Sauce mit einem Schneebesen oder Mixer verrühren und über den Salat giessen.

Mit Koriander bestreuen und servieren.


Variante: mit einigen angebratenen Garnelen servieren.


Tipp: Am besten geht das Raspeln der Papaya mit einem speziellen Papaya- Schäler oder Julienne -Schäler (die man auch im Asia - Laden oder in Haushaltgeschäften bekommt) und sich auch später einsetzen lassen um beispielsweise Karottenstreifen, Randen, Rettichstreifen in einen grünen Salat zu geben.


Kontaktdaten

Monika Maurer

Praxisgemeinschaft am Brühltor

Brühlgasse 15

9000 St. Gallen

+41 71 222 68 58

+41 78 825 13 88

info@monikamaurer.ch

© 2020 Monika Maurer