In dieser Folge sprechen Caroline und ich die 3.Säule der 4 Säulen der Gesundheit:


Naturintegration


Wir gehen der Frage nach, wie wir unser Leben wieder mehr in Einklang mit der Natur bringen können!


Wir besprechen, warum wir ein besonderes Augenmerk legen sollten auf den zirkadianen Rhythmus…davon ist nämlich unsere innere

(chronobiologische) Uhr abhängig

Der zirkadiane Rhythmus, ist der einflussreichste Zyklus der Natur.


Dieser Rhythmus ist abhänging von Licht und Dunkelheit.


Und die innere Uhr unseres Körpers wird von diesem Rhythmus, von diesem Wechsel zwischen hell und dunkel getaktet und immer wieder neu eingestellt.


Melatonin unser eigentliches Schlafhormon und Serotonin, unser Wohlfühlhormon sind die beiden Hormone, die ganz direkt diesem zirkadianen Rhythmus gesteuert werden.


Und diese beiden Hormone sind für unsere Gesundheit enorm wichtig.


👉🏻Serotonin beeinfluss neben unserer Stimmung auch die Aktivität unseres Darmes ( Zuständig für eine gute Darmmotilität)


👉🏻Melatonin ist neben seinem Einfluss auf unseren Schlaf ein wichtiges Hormon für unser Immunsystem- nachts finden unter der Wirkung von Melatonin viele Reparaturmechanismen statt.


Wir sprechen in dieser Folge aber auch über die Auswirkungen von Aufenthalt in der Natur, insbesondere im Wald, über Atmung, Bewegung und über hormetische Reize wie Kälte etc.


«Natur-Defizit» ist ein grosser Risikofaktor für unsere Gesundheit.


Wir sind ein Mikrokosmos- eingebettet in einem Makrokosmos- und stehen in ständigem Austausch mit der Natur.


Wenn wir das nicht berücksichtigen, leben wir ständig gegen unsere eigene Biologie.


Und…das macht uns anfälliger, vulnerabler für Ungleichgewichte im Körper, chronische Beschwerden uuuund… auch für Infektionskrankheiten.


Hier kannst du dir die Folge anhören:


https://open.spotify.com/episode/5iaqIYL1kPtAyGoOmRatnV?si=68ef1e1200d14a3a